Tai Chi (Tai Ji) und Qi Gong Schule YEE KUNG Zentrum

Internal Tai Chi Chuan Austria; alter authentischer Yang Stil™

Leitung: Meister DI Helmut Schubert und Meisterin Monika Gredler

48Jahre bzw. 38 Jahre Tai Chi und Qi Gong; seit 1986 in Wien

Anmeldung zum Kurs

telefonisch: 0660 85 85 889 oder 0660 95 38 383

oder per Email: austria@yeekung.at

Anmeldung per onlineformular

YEE KUNG ZENTRUM

Samstag den 13.1.2024 10.00 - 12.15 und 14.30 - 16.45

jeweils 15 Minuten Pause

Kosten 90 € für Schüler und Studenten 60 €

Es gibt 2 zwei Gruppen

A Schwertform von Anfang lernen B Chi Form des Schwertes mit Kampfform Kurs A Das Schwert ist die erste Waffe, die man im Tai Chi Ch'uan (taijiquan) lernt, es ist dem Element Wasser zugeordnet. Die Schwerform umfasst 50 Bewegungen und dauert 2-3 Minuten. Sie ist also viel kürzer als die Solo-Form. Sie ist sehr elegant. Die stechenden und schneidenden Bewegungen fliessen dahin wie Wasser. Kurs B

Chi Form des Schwertes

Die Spirale ist ein Lebensprinzip der Natur. Armspiralen fördern den Chi Fluss in den Energiekanälen des Körpers. Wir lernen mit geringem Muskeleinsatz erstaunliche Kraft (innere Kraft) zu entwickeln (mit einer Unze tausend Unzen bewegen), wie es in den alten Texten heißt. Bei der Chi Form des Schwertes übertragen wir die Armspirale in das Schwert hinein, was zu einer deutlich besseren Effiziens der „Kraft“ in der Bewegung führt.

Kampfformen

das Training mit Waffen zur Verteidigung und zum Kampf ist in der

heutigen Zeit ja nicht mehr im direkten Sinne zum Überleben

notwendig, da gibt es andere Mittel für Agressoren sich

durchzusetzen. Die Auseinandersetzung mit einer Waffe gegen

einen anderen hat aber viele wertvolle Komponenten, die

durchaus für die heutige Zeit Gültigkeit haben. • Kampfformen

dienen eindeutig zum Streßabbau • sie verbessern die Fähigkeit

zu fokussieren, sich innerhalb "des Sturmes" auf das Wesentliche

zu konzentrieren. • Wir lernen die Aktionen des anderen im

Voraus zu erahnen. • Sie entwickeln die Konfliktfähigkeit. Die

Ruhe, im Chaos die richtigen Entscheidungen zu treffen. • Sie

verstärken die Fähigkeit, sich zu zentrieren.

copyright 1995 - 2024 Helmut Schubert

Schwertform von Anfang lernen und Chi Form des Schwertes mit Kampfform

Tai Chi (Tai Ji) und Qi Gong Schule YEE KUNG Zentrum

Internal Tai Chi Chuan Austria; authentischer Yang Stil

Leitung: Meister DI Helmut Schubert

und Meisterin Monika Gredler

48 Jahre bzw. 38 Jahre Tai Chi und Qi Gong;

seit 1986 in Wien

´
Anmeldung zum Wochenendkurs telefonisch: 0660 85 85 889 oder 0660 95 38 383 oder per Email: austria@yeekung.at oder per online Anmeldung
Internal Tai Chi Chuan Austria | Yee Kung Zentrum Mariahilfer Strasse 115 im Hof, 1060 Wien Tel.: 01 596 26 81 | E-Mail: austria@yeekung.at © Photos: W. Gredler, M. Gredler, L. Schubert
© 1995-2024 Helmut Schubert

Samstag den 13.1.2024 10.00 - 12.15 und 14.30 - 16.45

jeweils 15 Minuten Pause

Kosten 90 € für Schüler und Studenten 60 €

Es gibt 2 zwei Gruppen

A Schwertform von Anfang lernen B Chi Form des Schwertes mit Kampfform Kurs A Das Schwert ist die erste Waffe, die man im Tai Chi Ch'uan (taijiquan) lernt, es ist dem Element Wasser zugeordnet. Die Schwerform umfasst 50 Bewegungen und dauert 2-3 Minuten. Sie ist also viel kürzer als die Solo-Form. Sie ist sehr elegant. Die stechenden und schneidenden Bewegungen fliessen dahin wie Wasser. Kurs B

Chi Form des Schwertes

Die Spirale ist ein Lebensprinzip der Natur. Armspiralen fördern den Chi Fluss in den Energiekanälen des Körpers. Wir lernen mit geringem Muskeleinsatz erstaunliche Kraft (innere Kraft) zu entwickeln (mit einer Unze tausend Unzen bewegen), wie es in den alten Texten heißt. Bei der Chi Form des Schwertes übertragen wir die Armspirale in das Schwert hinein, was zu einer deutlich besseren Effiziens der „Kraft“ in der Bewegung führt.

Kampfformen

das Training mit Waffen zur Verteidigung und zum Kampf ist in der

heutigen Zeit ja nicht mehr im direkten Sinne zum Überleben

notwendig, da gibt es andere Mittel für Agressoren sich

durchzusetzen. Die Auseinandersetzung mit einer Waffe gegen

einen anderen hat aber viele wertvolle Komponenten, die

durchaus für die heutige Zeit Gültigkeit haben. • Kampfformen

dienen eindeutig zum Streßabbau • sie verbessern die Fähigkeit

zu fokussieren, sich innerhalb "des Sturmes" auf das Wesentliche

zu konzentrieren. • Wir lernen die Aktionen des anderen im

Voraus zu erahnen. • Sie entwickeln die Konfliktfähigkeit. Die

Ruhe, im Chaos die richtigen Entscheidungen zu treffen. • Sie

verstärken die Fähigkeit, sich zu zentrieren.

Schwertform von Anfang lernen und

Chi Form des Schwertes mit Kampfform